Truhe aus Europaletten mit Halbrunddeckel

Truhe aus Europaletten mit Halbrunddeckel

Hallo euch allen ;-),

heute habe ich euch mal eine Truhe im antiken Style mitgebracht und erkläre euch gerne wie sie gebaut wurde.

1.)Besorgt euch wieder ein paar gutaussehende Paletten und trennt die Bretter mit einem Kuhfuß von der Palette.Wieder habt ihr eine Länge von 120 cm und kurze Bretter von einer Länge 80 cm.

2.)Trennt oder entfernt die noch sitzen gebliebenen Nägel und schleift sie von beiden Seiten bis sie schön glatt sind und keine Splitter mehr in den Händen bleiben.

3.)Baut euch aus den 120 cm langen Bretter einen Korpus,wobei ihr nicht länger werden dürft,da ihr ja nur 120 cm zur Verfügung habt.Die Seitenteile könnt ihr auch gerne Breiter machen als die,die ich euch gerade zeige.

4.)Nachdem ihr einen Korpus geschaffen habt,könnt ihr auch glatt mit dem Beplanken anfangen ;-).Wenn euer Korpus steht müsst ihr noch zwei Halbmonde aus einer alten Holzplatte schneiden und sie auf den Korpus befestigen.(Dübel und jeweils rechts und links)

5.)Für den Halbrunden Deckel benötigt ihr für eine Truhe einen etwas länglichen Beschlag,damit der Deckel auch gehalten wird.Von innen schraubt ihr euch ein paar Restlatten ran und befestigt somit die Oberen Bretter.

6.)Nachdem nun alles zusammengebaut ist,ist der Phantasie in Sachen Gestaltung freien Lauf gesetzt.Ich habe mich für das Flämmen entschieden und finde das es auch gut zusammen passt.Nach dem Flämmen noch einmal etwas schleifen und dann dürft ihr sie Lackieren.Zum Schluss bringt ihr euren Beschlag an den ihr euch vorher ausgesucht habt.

7.)Jetzt könnt ihr sie euch an euren Lieblingsort hinstellen und bis oben hin mit Sachen füllen die ihr nicht mehr in jeder Ecke herumliegen haben wollt. Oder so ähnlich ;-)))

Viel Spaß beim selber bauen wünscht euch

Allroundandy

Finde HiG auch bei

DIY AutorIn

Ähnliche Anleitungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Klick auf dem Button stimmst du dem zu.