Team & Vision

Team und Vision von Hand im Glück (1) (Small)

Hallo & schön, dass du hier bist und dich für das Team, also für uns 🙂  interessierst.

Wer ist DIYn Hand im Glück Team?

Von Anfang an waren Evgenja, Lotte und Jascha dabei. Wir drei kennen uns noch aus dem Studium in Hamburg. Nachdem jeder seinen Berufsweg gegangen ist (von der Bloggründung, über Konzernjobs, bis zum Aufbau von Startups), war der gemeinsame Wunsch nach einem Projekt, das echten Mehrwert und Sinn stiftet so groß, dass wir uns alle voll in Hand im Glück hineingestürzt haben. Immer mit dabei: Die unzähligen Helfer, die uns regelmäßig mit Ihrer Expertise und Rat unterstützen und ohne die wir niemals so weit gekommen wären.

Die Gründer von Hand im Glück

Im Januar 2016 entstand das erste Konzept zu Hand im Glück. Damals noch ohne Logo oder Namen, dafür mit der Idee es den Selbermachern zu ermöglichen Ihre Anleitungen an einem Ort miteinander zu teilen und sich gegenseitig zu inspirieren und der Ambition das größte deutschsprachige Selbermacher-Netzwerk zu erschaffen.

Warum machen wir das? –  Unsere Vision

Wir glauben, dass Selbermacher die glücklicheren Menschen sind und möchten Kreativität für jeden zugänglich machen! Bei Hand im Glück gibt es alle Anleitungen auf einer Seite – von Bastelideen, Upcycling, über Heim & Werken, Nadel und Faden bis hin zur selbstgemachten Kosmetik ist alles dabei.

Jeder kann hier seine DIY-Anleitungen hochladen. Wir können alle voneinander lernen. Es geht darum sich gegenseitig zu inspirieren, auch wenn oder besser gesagt, gerade weil man nicht aus dem gleichen Kreativbereich kommt. So kann sicher ein Heimwerker von einer Bastelfee lernen und umgekehrt. Zum Beispiel verschönert Charlott mit Serviettentechnik ihre Ostereier und Heimwerker Andy sieht das, fühlt sich inspiriert und nutzt die Serviettentechnik, um seine Möbel zu verzieren.

Team und Vision von Hand im Glück (4) (Small)

Was passiert hinter den Kulissen? – Unser Alltag

Oft werden wir gefragt, was es eigentlich den ganzen Tag zu tun gibt. Warum können drei Leute in Vollzeit (oder auch gerne mal 6-7 Tage die Woche) das Ganze nur mit zusätzlicher Unterstützung schaffen? Und das, obwohl die Anleitungen doch von den Nutzern selbst kommen. Die Schwierigkeit besteht eher darin den einen Arbeitsalltag zu definieren. Immer wieder gibt es neue Aufgaben. Täglich posten wir Anleitungen in Facebook Gruppen, damit eure Inhalte häufiger gesehen werden, wir pflegen unseren Hand im Glück Facebook und Pinterest Kanal und halten engen Kontakt zu euch, beantworten Fragen oder regen dazu an eigene Anleitungen hochzuladen. Dann gibt es da natürlich noch die Arbeit an der Plattform selbst. Dazu gehört die Bestimmung des Grunddesigns, die Strukturierung der Kategorien, sowie die Aufmachung zu bestimmten Anlässen (vom Slider bis hin zu den Popups). Auch den HiG-Newsletter denken wir uns aus und senden ihn mit Liebe an euch raus. Immer wieder lassen wir uns etwas Neues einfallen, um der Plattform Leben einzuhauchen. Natürlich teilen wir auch unsere eigenen DIY Anleitungen mit euch und geben und auch im Marketing viel Mühe kreativ zu sein, wie z.B. unseren Mr. HiG. Wir halten regelmäßig Vorträge und sind zu Gast bei Events (wie dieses Jahr z.B. die Deine eigenART Messen in Kiel, Hannover, Hamburg und Lübeck oder im Camp BreakOut, dem Ferienlager für Erwachsene), um Hand im Glück noch attraktiver zu machen und Partner zu gewinnen. Das alles wird entsprechend vor- und nachbereitet. Nicht zuletzt gibt es immer wieder besondere Anlässe, wie z.B. unsere Crowdfunding Kampagne, die uns ca. 3 Monate am Stück beschäftigt hat.

Was motiviert uns? – Unser Ansporn

Geld natürlich. 🙂 Nein, kleiner Scherz, denn inzwischen arbeiten wir bereits über ein Jahr ehrenamtlich für Hand im Glück. Trotzdem müssen wir natürlich dafür sorgen, dass auch irgendetwas zurückkommt, um Material, Büroplätze usw. zu finanzieren. Doch davon echte Gehälter zu bezahlen, davon sind wir allerdings noch meilenweit entfernt.

Was uns wirklich antreibt ist die große Vision, der Teamspirit und vor allem das Feedback von euch, den Nutzern. Jedes Mal, wenn es eine neue Anmeldung gibt, wenn eine neue Anleitung erscheint oder ihr uns direkt persönlich schreibt, wissen wir, dass wir den Weg gemeinsam gehen. Das ist das Wasser, das unsere Mühlen antreibt. Also bitte: Macht so weiter, agiert, fotografiert, kommuniziert!

Team und Vision von Hand im Glück (3) (Small)

Wenn ihr Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik habt, schreibt uns immer gern an: team@hand-im-glueck.de

Lebt euch kreativ aus!

 

Im Dezember 2016 habt ihr für Hand im Glück eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne realisiert und insgesamt 10.177€ zusammen getragen! Werft doch mal einen Blick ins Hand im Glück Crowdfunding Video:

Hand im Glück. DIYne Anleitung. DIYne Community.