Couch Tisch & Aufbewahrungs Truhe

Couch Tisch & Aufbewahrungs Truhe

Hallo ihr fleißigen Bastler ;-),

heute möchte ich euch zeigen das man aus 2 Meter langen Bauhölzern auch etwas schönes raus holen kann.

Also wer sich so etwas bauen möchte braucht 2 Meter lange Bauhölzer und aus denen könnt ihr euch diesen Couch Tisch bauen.Natürlich könnt ihr euch auch zwei Sitzkissen drauf legen und sie in einem Flur oder in einer Diele hinstellen.Ihr könnt sie aber auch als Aufbewahrungstruhe nutzen für ein Kinderzimmer oder in einem Schlafzimmer.Egal wo sie steht,sie wird den Raum auf jeden Fall verschönern.

Ich habe für den Korpus eine Länge von 120 cm gewählt und aus dem 80 cm Reststück bekamen wir jeweils 2 Seitenteile raus.Baut euch nun das erste Unterteil zusammen und verschraubt dieses gut.Ich habe mich für 3 Rahmen entschieden und habe diese mit Dübeln versehen und später zusammengefügt.Die Bretter für den Deckel habe ich auf 140 cm geschnitten,damit sie jeweils 10 cm auf jeder Seite überstehen.Den Deckel könnt ihr mit den 2 Einbohrscharnieren versehen und könnt somit den Deckel einmal komplett umlegen.Damit er aber durch sein Gewicht nicht aus den Bohrlöchern brechen kann,haben wir eine zusätzliche Kette befestigt.Das verhindert das rapide umklappen des Deckels.Jetzt wo alles zusammengebaut wurde könnt ihr anfangen den Untergrund zu streichen und die Eckbeschläge könnt ihr auch schon in einem Rostigen Look versetzen.(„Diese Beschläge hatte ich Anfangs mit einer Flex aus Blechen geschnitten und das dauerte mir eindeutig zu lange.Also ließ ich mir von einer Firma die jetzigen Beschläge aus Pappelholz auslesern.Somit sind sie alle symmetrisch und passen durch den Schwalbenschwanz super zusammen.“)Nachdem der Untergrund getrocknet ist,könnt ihr nun die Hauptfarbe auftragen.Nach der Trockenzeit schleift ihr mit feinem Schleifpapier die ganze Truhe/Tisch so an wie ihr ihn gerne hättet.Bringt dann auf einer Höhe die Eckbeschläge mit kleinen Stiftnägeln an und zum Schluss dürft ihr sie mit einem Acryllack überziehen.Somit ist sie nun auch etwas geschützt gegen Wasser.Auch eine Kaffeetasse könnte man wenn man ihn als Tisch benutzen sollte drauf abstellen ohne Ränder von der Tasse zu bekommen.

Zum Schluss dort hinstellen wo sie hin sollte und sich über das schöne Möbelstück erfreuen.

Nun wünsche ich euch wie immer viel Spaß beim selber bauen ;-).

Lg Allroundandy

Ps:Dieses Stück steht auch gerne als Einzelstück zum verkauf!Gerne dürft ihr bei ernsthaftem Interesse mich anschreiben 😉

Finde HiG auch bei

DIY AutorIn

Ähnliche Anleitungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Klick auf dem Button stimmst du dem zu.