MAKER FAIRE

MakerFaire_Berlin Hand im Glueck

MAKER FAIRE

    Hallo liebe Hand im Glück – Community!

Mit der Maker Faire in Hannover ist erneut eine Partnerschaft entstanden. Erinnert ihr euch noch? Die Maker Faire ist ein familienfreundliches Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation, um unterschiedlichen DIY-Projekte vorzustellen. „Anfassen und Ausprobieren“ steht im Mittelpunkt jeder Maker Faire. So gibt es viele interessante Mitmachstationen, ergänzt um spannende Vorträge und Workshops. Natürlich freut sich auch jeder Maker über Besucher, die strahlend seine oder ihre Arbeit bewundern.

In diesem Jahr spielt die Maker Faire mit den Elementen: Ob feuerspeiender Wolf oder leuchtende Riesenkrake, sie alle erobern das Gelände des Hannover Congress Centrum  am 17. & 18. August für sich.

MakerFaire_Berlin Hand im Glueck

Rund 1.000 Maker bringen ihre abgefahrenen Projekte, kreativen Idee und spannenden Innovationen zum Testen und Bewundern mit – dabei ist ihnen kein Weg zu weit. Viele kommen von weit her und nehmen eine lange Anreise auf sich, um bei der Maker Faire dabei zu sein.

So auch der britische Designer Tim Davies – seine achtarmige Riesenkrake Ocho versetzt die Besucher in der Dark Gallery in Staunen. Mit einer Spannweite von sieben Metern und tollen Lichteffekten kommt die Krake daher, als wäre sie direkt der Unterwasserwelt eines Walt-Disney-Films entsprungen.

Schon am Eingang begrüßt Fenrir die Besucher mit seinem lodernden Atem. Der niederländische Industriedesigner Ronald Duikersloot entwickelte die metallische Wolfs-Skulptur, die feuer­speiend beeindruckt. Ein weiterer Hingucker aus sei­nem Atelier ist Rusty, ein umgebauter VW Käfer, der mit Flammenwerfer und CO2-Kanone ebenfalls für ordent­lich Wirbel sorgt. Dabei liefert er sich ein Battle mit dem gegenüber platzierten Roboter Big Foot, erbaut vom englischen Künstler Frank Barnes. Die Kreatur aus Stahl, Aluminium und Plastik fällt nicht nur durch ihre großen Füße auf, sondern auch durch ihre imposante Feuer- und Rauch-Show. Der Wahl-Berliner Barnes ist bekannt durch seine Roboterband ‚Compressorhead‘, mit der er durch die ganze Welt tourt. Jetzt feiert er Maker Faire-Premiere in Hannover und bringt noch weitere Roboter mit.

MakerFaire_Berlin Hand im Glueck

MakerFaire_Berlin Hand im Glueck

MakerFaire_Berlin Hand im Glueck

Es gibt aber auch unzählige abgefahrene Projekte, kreative Ideen und spannende Innovationen zu sehen. Vom 3D-Druck, Roboterbau, Elektronik-Basteleien mit Mini-Computern, Modellbau bis zum klassischen Handwerk. Rund 200 Ausstellerstände sind am Start und bei nahezu allen Präsentationen ist Ausprobieren und Mitmachen ausdrücklich erwünscht.

Wir laden euch liebe Hand im Glück Community ein dabei zu sein! Entweder als Maker auf einer der nächsten Maker Faires oder natürlich als Besucher. Erwachsene wie auch Kinder werden einiges zu entdecken haben.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar