Ein DIY Hochbeet mit Stecksystem aufbauen – ganz ohne Werkzeug

Ein DIY Hochbeet mit Stecksystem aufbauen – ganz ohne Werkzeug

Wenn du neuerdings stolzer Besitzer eines Hochbeets mit Stecksystem bist (egal, ob aus Holz oder Kunststoff) und Hilfe beim Aufbau brauchst, dann hab ich hier die ultimative Anleitung für dich. Du brauchst noch nicht mal Werkzeug dafür, versprochen! 🙂

Das brauchst du:

  • alles, was mitgeliefert wurde (v.a. Längs- und Querbretter)
  • 1 Schaufel
  • 1 Drahtgitter (engmaschig)
  • wenn vorhanden: Gummihammer (geht aber auch ohne)
  • 1 Teichfolie

Und so wird’s gemacht:

Die Vorbereitung

  1. Suche dir einen passenden Standort aus. Es ist wichtig, dass der Untergrund möglichst eben ist, damit das Hochbeet auch wirklich stabil steht.
  2. Wenn du einen geeigneten Platz für dein Hochbeet gefunden hast, dann trage dort nach und nach die Grasnarbe ab. Die viereckigen „Rasenziegel“, die dabei entstehen, kannst du später super zum Befüllen des Hochbeets verwenden.
  3. Jetzt gräbst du eine etwas 30 cm tiefe Grube. Die Erde hebst du ebenfalls auf und nutzt sie später für die Schichten im Hochbeet.
  4. Damit dein Beet auch vor unerwünschten Besuchern wie Wühlmäusen geschützt ist, solltest du ein möglichst engmaschiges Drahtgitter in das Hochbeet einsetzen.

Der Aufbau

Das praktische an dem Stecksystem ist ja, dass es nach dem Baukastenprinzip funktioniert. Es ist also so konzipiert, dass du die einzelnen Teile ganz einfach zusammenfügen kannst. Um die Bretter mit der Nut auf dem jeweils unteren Brett zu befestigen, klopfst du die Teile vorsichtig mit einem Gummihammer oder deiner geballten Hand fest. Wichtig: Achte darauf, dass du wirklich nicht zu fest von oben schlägst, da es sonst sein kann, dass sich das Material verzieht. Das war es schon!

Falls du ein Hochbeet aus Holz hast, denke unbedingt daran, eine Teichfolie zwischen das Holz und die Schichten im Inneren zu legen. So schützt du das schöne Holz vor Feuchtigkeit und Fäulnis.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Aufbau und anschließenden Befüllen deines Hochbeets 🙂

Wenn du mal eine Pause vom Gärtnern brauchst und Lust auf noch mehr Infos zum Thema Hochbeet hast, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Lass gerne auch ein Like bei Facebook da (beides in meinem Profil verlinkt :-)).


Jetzt brauchst du nicht mehr lange nach den Materialien suchen. Wir haben diese mit Liebe verlinkt, damit du sie bequem kaufen kannst. Affiliate Links – was ist das?

Finde HiG auch bei

DIY AutorIn

Ähnliche Anleitungen

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne