Menükarte für Konfirmation

Menükarte zur Konfirmation selber basteln

Menükarte für Konfirmation

Diese Menükarte ist zur Konfirmation, aber auch für andere Anlässe geeignet. Silhouette Portrait 🙂

Mein Sohn ist absoluter BVB-Fan, so musste damals die Tischdeko für seine Konfirmation in schwarz/gelb kreiert werden.
Hier könnt ihr die Menükarte und eins der Tischkärtchen sehen.

Material

  • Papier in schwarz und gelb
  • verschiedene Stanzschablonen für Verzierungen

Werkzeug

Für die Menükarte habe ich  mit der Silhouette Portrait ein großes Viereck gezeichnet (24×17 cm), in der Höhe von 7 cm habe ich dann eine Linie längst zum perforieren eingezeichnet.
Im oberen Quadrat wird mittig das Wort Menü geschrieben.
Welche Schriftart und welche Größe ihr nehmt, bleibt Euch frei überlassen.

Das Ganze ausschneiden lassen, falten und verzieren.

Ich verwendete hierfür folgende Stanzschablone:

JoyCrafts Stanzschablone Kreuz 0363 (Größe: Kreuz ca. 7,3 x 10 cm)
Für die Tischkärtchen habe ich die Silhouette Datei „envelope with hearts“ umgeändert. Ich habe das Kärtchen auf die Maße 9,5×8 cm umgeändert.
In der Höhe von 2,5 cm  habe ich dann eine Linie längst zum perforieren eingezeichnet.
Das Herz habe ich auf die Mitte des Wellenrandes gesetzt, dann beide Formen mit dem Programm „verschweißt“, so dass ich nur noch eine Form erhalte.
In die Mitte des Herzes könnt ihr das Datum setzen, sowie auf das Kärtchen selber die Namen.
Für die Verzierung habe ich hier den Kreuz-Stanzer von Ideen mit Herz/Karin Jittenmeier verwendet:
Motivgröße: ca. 3,5×3 cm.

 


Jetzt brauchst du nicht mehr lange suchen. Wir haben dir mit Liebe und Sorgfalt unsere Lieblingsmaterialien herausgesucht und verlinkt. Affiliate Links – was ist das?

Anleitung Bewertung

  • (5 /5)
  • 2 Bewertung

Finde HiG auch bei

DIY AutorIn

Ähnliche Anleitungen