KREATIVPORTRAIT: Miss Hanson – Der Spagat zwischen Controlling & Kreativität

Titelbild Miss Hanson ArtCreator Blog bei Hand im Glück

KREATIVPORTRAIT: Miss Hanson – Der Spagat zwischen Controlling & Kreativität

Kennst du das? Mal gibt es sehr intensive Kreativ-Zeiten im Leben und dann gibt es Phasen, in denen wir die eigene Kreativität für verloren halten. Das kennt auch Hand im Glück Mitglied Miss Hanson und hat einen Schlussstrich unter ihren Kreativ-Entzug gezogen: Kurzerhand hat sie ihren eigenen DIY Blog und YouTube Kanal gestartet…

 

1. Wie bist du auf die Idee gekommen Bloggerin und YouTuberin zu werden und wie lange machst du das schon?

Miss Hanson:>>Die Idee zu dem Blog kam aus meiner Leidenschaft für schöne Dinge zum Selbermachen. Schon als Kindergartenkind habe ich Basteln geliebt und in der Schule hatte ich Kunst als Leistungskurs. Ich bin davon überzeugt, dass in jedem Menschen eine Menge Kreativität steckt. Mit meinem Blog möchte ich Menschen helfen Ihre Kreativität zu wecken und mit einfachen Mitteln und Techniken eigene „Kunst“ zu schaffen. Dann habe ich im Winter letzten Jahres mit dem Bloggen auf artCREATORblog.com begonnen.

Artcreator Blog Hamburg Miss Hanson bei Hand im Glück (2) (Medium)

 2.Wie sieht dein Leben aus, wenn du gerade nicht bastelst, bloggst oder Videos drehst?

Miss Hanson:>>Wenn ich nicht gerade nach neuen DIY-Projekten Ausschau halte, arbeite ich in der Finanzabteilung als Controller. Hier bleibt meist nicht viel Raum für Kreativität. Daher ist mein Blog für mich der perfekte Ausgleich. Außerdem sind mir meine Familie und Freunde sehr wichtig. Wenn ich am Wochenende nicht selbst Besuch habe, besuche ich Freunde außerhalb Hamburgs. Schließlich vergeht fast kein Tag bei mir ohne Sport und Yoga.

 

3. In welchen Kreativ-Bereichen fühlst du dich Zuhause?

Miss Hanson: >>Ich versuche mich möglichst offen für alle Kreativ-Bereiche zu halten. Auch wenn ich kein Experte bin, experimentiere ich gerne und probiere Neues aus. Ein Beispiel dafür ist die Erstellung von Lampenschirmen aus Strohhalmen. Für dieses Kreativ-Projekt habe ich nach einer kostengünstigen Möglichkeit gesucht, einen Designer Lampenschirm zu erstellen. Meine Do-it-yourself Projekte sind meist durch schöne Dinge angeregt, die ich versuche nachzubauen oder zu basteln.

Artcreator Blog Hamburg Miss Hanson bei Hand im Glück (1) (Medium)

Artcreator Blog Hamburg Miss Hanson bei Hand im Glück (3) (Medium)

4. Was gibt dir dein eigener Blog?

Miss Hanson:>>Mein eigener Blog gibt mir die Möglichkeit, mich kreativ zu entfalten und meine Do-it-yourself-Erfahrungen und Learnings mit meinen Lesern zu teilen. Ich versuche konkrete step-by-step Anleitungen zu erstellen, die einfach nachzumachen sind. Diese sollen meine Leser anregen und Ihnen helfen zu den bestmöglichen Ergebnissen zu kommen.

5. Was sind 3 gute Gründe für dich, um einen eigenen Channel zu starten?

Miss Hanson:>> 1. Die Leidenschaft für eine bestimmte Thematik, 2. ganz klar die Freude eigene Erfahrungen mit anderen zu teilen, sowie 3. die Möglichkeit Menschen zu inspirieren.

Artcreator Blog Hamburg Miss Hanson bei Hand im Glück (5) (Medium)

6. Wir wissen ja, dass die bezaubernde Miss Hanson hinter dem Blog „Artcreator“ steckt, aber wer steckt eigentlich hinter Miss Hanson 😉 ?

Miss Hanson:>>Mein Name ist Frauke. Ich bin 31 Jahre alt und lebe seit 2 Jahren in Hamburg, einer der schönsten Städte Deutschlands und der Welt! 😉 Ich liebe Norddeutschland und bin im Norden verwurzelt, da meine Familie aus der Region kommt.

 

7. Hat sich dein Leben/Alltag verändert, seitdem du bloggst?

Miss Hanson:>>Durch meinen Blog habe ich meine kreative Ader wiederentdeckt, die ich jahrelang etwas unterdrückt habe. Meine Freizeitgestaltung ist nun stark von meinem Blog beeinflusst. Der Faktor Zeit ist jetzt stärker im Fokus bei mir. Ich versuche möglichst effizient zu arbeiten, sodass mir neben der Arbeit noch Zeit für Familie und Freunde bleibt. Zum Beispiel stehe ich jeden morgen eine Stunde früher auf, um an meinem Blog zu arbeiten und abends noch Zeit für andere Aktivitäten zu haben.

 

8. Was inspiriert dich? Wie holst du dir frischen Input?

Miss Hanson:>>Meinen Input hole ich mir aus meiner direkten Umgebung. Immer wenn ich etwas sehe (im „real life“ oder online), mache ich ein Foto oder speichere mir ein Bild ab (meist auf Pinterest). Dann überlege ich mir, wie ich diese Idee möglichst kostengünstig und noch schöner umsetzen kann. Das klappt manchmal ganz gut. Allerdings hatte ich auch viele Projekte, die nicht gleich so gelungen sind, wie ich es mir vorgestellt habe. Meistens ist es ein „learning by doing“-Prozess. Mein Motto ist hierbei: „Take imperfect action“. Nur wenn Du Sachen in die Tat umsetzt, lernst Du daraus und kannst dich ggf. verbessern.

9. Kennst du das Gefühl in einem Kreativtunnel zu sein? 

Miss Hanson:>>Das Gefühl kenne ich sehr gut aus meiner Vergangenheit. Im Kunst Leistungskurs musste ich unter Druck (z. B. während Klausuren) kreativ sein. Das hat mich damals innerlich blockiert und davon abgeschreckt beruflich in diese Richtung zu gehen. Heute gehe ich die Sache etwas lockerer an. Ich sage zu mir selbst, dass ich „das Rad nicht neu erfinden muss“. Es gibt so viele schöne, selbstgemachte Dinge, die mich inspirieren. Meistens gibt es zu viele Dinge, die ich ausprobieren möchte.

Artcreator Blog Hamburg Miss Hanson bei Hand im Glück (7) (Medium)

Liebe Frauke, toll, dass du bei Hand im Glück dabei bist und deine Ideen teilst – wir sind schon gespannt, was du als nächstes ausprobierst :)! Frauke hat unter ihrem Hand im Glück Namen Miss Hanson bereits 10 Anleitungen hochgeladen, darunter zum Beispiel auch dieser coole DIY Flamingo Print:

DIY-Flamingo-Print-selber-machen-Small

 

 

, ,

2 Kommentare zu KREATIVPORTRAIT: Miss Hanson – Der Spagat zwischen Controlling & Kreativität

  1. CharlEva 23. Oktober 2016 at 15:39 #

    Hi Doinita, dir auch einen wunderbaren Sonntag <3 Ich bin auch sehr begeistert von Miss Hanson ... wie ansteckend und inspirierend es doch wirken kann, wenn man von anderen Kreativlingen liest *freu* 🙂

  2. Doinita 23. Oktober 2016 at 14:27 #

    Hi! Ich habe sehr gerne über Miss Hanson gelesen. Die Anleitung des Lampenschirms ist für mich auf dem ersten Platz der „To do“ Liste. Ich habe mir die Klebepistole gekauft. Die Strohhalme sind jetzt dran … super Artikel. Schön & inspirierend wie die Bastlerin selbst! Schönen Tag Miss Han(d)son und HiG Community insgesamt! ?‍?‍?‍?

Schreibe einen Kommentar

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne