Wie gestaltet man die schönste Bilderwand? Setzen Sie auf Poster schwarz-weiß!

Wie gestaltet man die schönste Bilderwand? Setzen Sie auf Poster schwarz-weiß!

Wie gestaltet man die schönste Bilderwand? Setzen Sie auf Poster schwarz-weiß!

Eine Autorengalerie aus mehreren Postern, die auf originelle Weise an die Wand gehängt werden, ist eine großartige Idee für eine eindrucksvolle und einzigartige Innendeko. Wenn Sie sich fragen, wovon Sie sich bei der Auswahl der Muster leiten lassen sollten, finden Sie hier einige praktische Tipps!

Beginnen wir mit dem Wichtigsten – eine Bilderwand ist ein Vorschlag nicht nur für eine große Wohnung. Es ist wahr, dass man es sich im Falle eines geräumigen Wohnraumes leisten kann, mehr Poster aufzuhängen, aber gleichzeitig bedeutet dies nicht, dass ein kleines Interieur nicht auf diese Weise dekoriert werden kann. Es reicht aus, weniger Poster in einem etwas kleineren Format zu wählen.

Der Vorteil dieser Lösung ist, dass dies eine Idee sowohl für moderne als auch für traditionelle Arrangements ist. Alles hängt davon ab, welche Darstellungen auf den Postern erscheinen. Der endgültige Effekt wird auch davon beeinflusst, in welche Rahmen Sie sie einfassen – es gibt dafür wirklich viele Möglichkeiten.

Sehen Sie, worauf Sie bei der Erstellung Ihrer eigenen Gallery Wall achten sollten, damit der Effekt sowohl die Hausbewohner als auch Ihre Freunde anspricht.

Erstens: Wählen Sie ein Leitmotiv

Eine Gallery Wall kann auf viele verschiedene Arten zusammengestellt werden. Hier herrscht totale Freiheit. Überlegen Sie zunächst, ob die von Ihnen erstellte Komposition ein Leitmotiv haben soll. Wenn Sie gerne reisen, können die Orte, die Sie besucht haben, eine ausgezeichnete Quelle der Inspiration sein. Wenn Sie berühmte Metropolen lieben, werden Darstellungen von London, New York oder Tokio ein Hit sein. Und wenn Sie die Natur mögen, werden malerische Landschaften Ihre Sinne beruhigen.

Wenn Sie aber viele Leidenschaften und Interessen haben, müssen Sie sich nicht auf ein einziges Deko-Motiv beschränken. Aus diesem Grunde haben wir auf Poster schwarz-weiß gesetzt, denn die gleiche Farbgebung aller Darstellungen sorgt dafür, dass sie, auch wenn sie völlig unterschiedliche Themen präsentieren, nebeneinander hängend gut aussehen.

Wenn Sie über eine Thematik der Gallery Wall nachdenken, sollten Sie auch den Ort berücksichtigen, an dem sie platziert werden soll. Ein perfektes Beispiel ist das Esszimmer, in dem sich Abbildungen von Lebensmitteln oder Obst gut bewähren, oder das Schlafzimmer, in dem Elemente aus der Welt der Natur, Blumen und Blätter, schön aussehen. Die und viele andere Motive sind unter https://myredro.de/poster/themen/schwarz-weiss/ zu finden.

Zweitens: Wählen Sie die Art der Präsentation

Es mag scheinen, dass dies der einfachste Moment bei der Erstellung der eigenen Gallery Wall ist. Entscheidend ist aber die Methode des Aufhängens der Poster schwarz-weiß. Fotografie muss mit anderen Fotos harmonieren, daher müssen Sie noch ein paar Faktoren berücksichtigen.

Überlegen Sie, wie groß die Lücken zwischen den Postern sein sollen, die Sie einführen wollen. In einem großen Raum können die Abstände durchaus größer sein, weil Sie eine größere Fläche zur Verfügung haben. Beachten Sie die Tatsache, ob die Komposition die Form eines Quadrates oder eines Rechteckes haben soll, oder ob Sie eine asymmetrische Kombination von Fotografien bevorzugen, um das minimalistische oder abgetönte Arrangement dynamischer wirken zu lassen.

Wir können Ihnen vorschlagen, dass Sie Ihr Projekt einer Gallery Wall in einem Grafikprogramm oder auf einem Stück Papier skizzieren. Dadurch können Sie sicher sein, dass das Ganze so aussieht, wie Sie wollen, und dass jedes Poster perfekt mit dem Muster harmoniert, neben dem es platziert wird.

Drittens: Wählen Sie passende Rahmen

In der Welt der Inneneinrichtung ist der Eklektizismus, ein Stil, der ganz unterschiedliche Ästhetiken kombiniert, sehr beliebt. So können wir nicht nur ein Interieur mit zeitlosem Charakter schaffen, sondern auch einen Raum, der diejenigen anspricht, die unkonventionelle Lösungen mögen.

Bei einer Gallery Wall ist es eine interessante Idee, die Poster in verschiedene Rahmen einzufassen. Dies gilt für zwei Aspekte. Beginnen wir mit der Farbgebung. Pastellfarbene Rahmen passen wunderbar zu einem Duo von Schwarz und Weiß. Wir können goldene und silberne Rahmen kombinieren, was eine tolle Option für ein Glamour-Arrangement sein wird, oder Holzrahmen wählen, aber in verschiedenen Holztönen.

Eine extravagante Idee ist es, die Poster in Bezug auf den Stil mit ganz unterschiedlichen Rahmen zu versehen. Neben minimalistischen, schwarzen Leisten können auch reich verzierte Rahmen in skulpturaler Form erscheinen. In diesem Fall ist die einzige Grenze Ihre Fantasie!

So peppen Sie Ihre Gallery Wall auf

Zum Schluss haben wir für Sie noch einen letzten Tipp, damit Ihre Gallery Wall schon beim Betreten des Raumes zum Blickfang wird. Eine perfekte Inspiration sind typografische Poster. Schwarz-Weiß-Sprüche, die Sie zum Lachen bringen oder eine wertvolle Botschaft vermitteln, sind die perfekte Lösung. Um den besten Effekt zu erzielen, sorgen Sie dafür, dass der Inhalt eines solchen Slogans zum Motiv der Wandkomposition passt. In einem Esszimmer, in dem sich Poster mit einem kulinarischen Motiv befinden, bewährt sich dieses Zitat: „Eat well, live well”. Für ein Schlafzimmer schlagen wir Mode-Poster vor, wie z.B. „A smile is the prettiest thing you can wear”. In einem Wohnzimmer können Sie auf solche mit Landschaften setzen: „Wild and free!”

Mit diesen Tipps ist die Gestaltung Ihrer eigenen Gallery Wall kinderleicht. Befolgen Sie die in diesem Artikel genannten Schritte und genießen Sie ein Arrangement, das seinesgleichen sucht!


Jetzt brauchst du nicht mehr lange nach den Materialien suchen. Wir haben diese mit Liebe verlinkt, damit du sie bequem kaufen kannst. Affiliate Links – was ist das?

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar